Spielenachmittag in Fränkisch - Crumbach

Jubiläum Fränkisch-Crumbach - Spielenachmittag

Am 2. Mai feierte die Jugend,- und  Minifeuerwehr der Gemeinde Fränkisch-Crumbach Jubiläum.

Die Wersauer Jugend,- und Minifeuerwehr war mit jeweils einer Gruppe beim Spielenachmittag vertreten.

Es war ein spannender und aufregender Nachmittag.

Leininbeutel  Mutternspiel     
 Leineinbeutel      

 

Die Jugendfeuerwehr belegte den 10 Platz (von 16) und die Minifeuerwehr belegte den 4 Platz (von 8).

 

Gruppenbild Gruppenbild
Mutternspiel Kastenspiel

 

Das ist ein super Ergebnis über das wir uns sehr gefreut haben.

Vielen Dank den Kindern, die daran teilgenommen haben! :)

 

Eure Mini,- und Jugendfeuerwehr Wersau

Übernachtung der Minifeuerwehr

Am 24. April fand die Übernachtung der Minifeuerwehr statt. Zur Einstimmung wurde Pizza gebacken und es gab eine kleine Kinderdisco.

Pizzabacken

 

Frisch gestärkt und mit Taschenlampen bewaffnet ging es dann los zur einer Nachtwanderung durch die Straßen und den Wald von Wersau. Trotz der Dunkelheit gab es viel  zu beobachten und zu hören - was auf der einen Seite sehr spannend war, aber auch etwas gruselig :).

Wieder zurück in der Feuerwehr wurde sich Bettfertig gemacht und es wurde noch ein Film geschaut. Alle schliefen sehr schnell ein.

Am nächsten Morgen ging es dann weiter in den Bergtierpark nach Erlenbach. Dort gab es sehr viel zu entdecken und wir haben viel neues über Tiere und Pflanzen gelernt.

Bergtierpark1

Bergtierpark2
DSC 3950 

 

Zum Abschluss wurden die Brensbacher Feuerwehrautos besichtig.

 

Vielen Dank für die tolle Übernachtung!

Basteln einer Notrufhand

Vor kurzem fand in der Schule die Brandschutzerziehung statt. Dort wurde unter anderem geübt wie man einen Notruf absetzt und welche Informationen für die Leitstelle bei einem Notruf wichtig sind. Hierbei wurden auch die "W-Fragen" erläutert.

In der Minifeuerwehr wurde dies durch das Basteln einer Notrufhand aus Papier und einem Arbeitsblatt nochmals aufgegriffen und vertieft. 

 

Alles

 

Als erstes wurde anhand eines Arbeitsblattes geklärt was die fünf "W-Fragen" sind:

1. WER ruft an ?

2. WO brennt es?

3. WAS brennt?

4. WIE ist die Situation / gibt es Verletzte etc.?

5. WARTEN auf Rückfragen?

 

Basteln Hand Arbeitsblatt

Anschließend durfte sich jedes Kind eine Notrufhand basteln. Die einzelnen W-Fragen wurden ausgeschnitten und auf die Finger in der richtigen Reihenfolge geklebt.

 

Hand zwei

Diese Notrufhand ist am besten neben dem Telefon oder z.B. an der Kühlschranktür aufgehoben und nicht nur hilfreich für Kinder :)